Entspanntes Reisen & Erleben mit dem Bus

Geheimtipp Maremma - Südtoskana

5 Tage vom 25.04.2019 – 29.04.2019

Wiesen und Felder, versteckte Schluchten und Flusstäler, Schafherden und stille Dörfer. Vom „Heiligen Berg“ der Etrusker bis zu den warmen Quellen in Saturnia, von Pitigliano bis zur Insel Giglio wird Sie die Maremma begeistern. Kein Wunder, dass die Südtoskana ein Wander- und Radfahrerparadies ist, aber auch eines der schönsten Ba¬deurlaubsziele Italiens.

1. Tag: Krün – Porto Santo Stefano

Von Krün aus geht es über den Brenner in die Toskana nach Orbetello – in Porto Santo Stefano auf der Halbinsel Monte Argentario. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Maremma Naturpark

Mit dem Bus fahren wir zum Maremma Naturpark. Hier in der geschützten und nahezu unberührten Natur zeigt sich die Toskana von ihrer wilden Seite. Allein schon die Lage des sich über 25 km erstreckenden Parks mit Blick auf das tyrrhenische Meer und den Nationalpark Toskanisches Archipel, spricht für sich. Wanderung durch die hügelige Macchia zum Torre di Castelmarino – Abstieg zum Meer durch einen Pinienwald und einen Olivenhain. Am Nachmittag Besichtigung des Tarot-Gartens in Capalbio. Effektive Gehzeit: ca. 4,5 Stunden Streckenlänge: 13 km Höhenunterschied: 200 m Schwierigkeitsgrad: Leicht

3. Tag: Pitigliano – Sovana – Saturnia

Wir fahren durch das östliche Hügelland der Maremma zu den bekanntesten Tuffsteinorten der Toskana. Neben der pittoresken Lage und dem mittelalterlichen Flair sind sie vor allem wegen ihres etruskischen Erbes berühmt. Der faszinierende Wanderweg folgt den „Vie Cave“, den von Etruskern in den Tuffstein gehauenen Straßen, deren Wände bis zu 10 Meter Höhe erreichen. Das ist der absolute Höhepunkt der Wanderung. Mit dem Bus fahren wir weiter zu den heißen Quellen Saturnias, welche ihren Ursprung in einem vulkanischen Krater haben und den natürlichen Verlauf eines Baches folgen. Dort, wo das Wasser als Kaskade einige Meter nach unten stürzt, hat es mehrere natürliche Wasserbecken terrassenartig in den Stein gewaschen. (Badebekleidung nicht vergessen) Effektive Gehzeit: ca. 3,5 Stunden Streckenlänge: 8 km Höhenunterschied: 250 m Schwierigkeitsgrad: Mittel

4. Tag: Monte Argentario – Giglio

Zum Abschluss steht noch eine wunderschöne Insel auf dem Programm. Fahrt entlang der Panoramastraße des Monte Argentario – Überfahrt auf die Insel Giglio. Auf alten Maultierwegen und in die Felsen gehauene Treppen wandern wir über die kleine Insel, die zum großen Teil völlig naturbelassen und ein Paradies für Naturliebhaber ist. Sie erreichen das kleine Dorf von Giglio Castello, wo Sie Zeit für einen Bummel haben. Nachmittags Rückfahrt mit der Fähre zum Festland. Effektive Gehzeit: ca. 3 Stunden Streckenlänge: 3,5 km Höhenunterschied: 400 m Schwierigkeitsgrad: Mittel

5. Tag: Porto Santo Stefano – Krün

Nach dem Frühstück werden wir die Heimreise antreten.

Highlights

5 Treuepunkte

2 extra Treuepunkte bei Frühbuchung

Fahrt mit Ferienglück Bus

Auswahl an gekühlten Getränken

Erklärung der Sehenswürdigkeiten

Sitzplatzreservierung

Kostenlose Parkplätze

Leistungen

Fahrt im „Ferienglück“ – Bus

4x Ü/HP im 4* Hotel Baia dÁrgento Porto Santo Stefano und 4-Gang-Abendessen

3x deutschsprachige Wanderbegleitung laut Programm

Eintritt Maremma Naturpark

Eintritt zum Tarot-Garten

Fährüberfahrt (hin/rück) Insel Giglio

Willkommensdrink

5 Ferienglück Treue Punkte

2 Ferienglück Extra Treue Punkte bei Buchung bis 26.02.2019

Preis

Frühbucherpreis: 545€
Frühbuchungsfrist: 26.02.2019
Normalpreis
Doppelzimmer pro Person 559€
Einzelzimmerzuschlag 100€

Hinweise

Reisedokumente

Wegen der Einreise in andere Länder sind Sie dazu verpflichtet einen für die Dauer der Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen. Bitte kontrollieren Sie vor der Teilnahme an der Fahrt, ob sie die genannten Reisedokumente bei sich tragen.